Wandern 2022   (13 Veranstaltungen)        

 

Mittwoch, 19.01.

Winterwanderung im Wasenburger Ghau

Wir wandern zwischen Ochsenhausen und Ringschnait durch Feld und Wald. Der Weg führt zuerst über freie Flächen, wo der Wind heftig zu spüren sein kann. Dann durchqueren wir den winterlichen Wald. Wir verlassen ihn nach einiger Zeit wieder und wandern abwärts zur Rottum und wieder zurück zum Ausgangspunkt. Die Wanderung geht über geteerte Abschnitte und Feldwege, leichte Steigungen sind zu bewältigen. Anschließend ist eine Einkehr geplant.

Gehzeit: 2 Stunden

Treffpunkt: 13.30 Uhr, Parkplatz Aldi, Ochsenhausen

Leitung und Anmeldung: Beate Herold, 07352/3715

 

 

Mittwoch, 26.01.

SPURWECHSEL aktiv – immer wieder Mittwoch

Schneeschuh-Schnuppertag

Schneeschuhlaufen ist für jedes Alter eine leicht zu erlernende Sportart. Probieren Sie aus, mit Schneeschuhen durch die verschneite Winterlandschaft zu wandern. Das Gelände am Eschacher Weiher eignet sich gut für erste Gehversuche. Die geübten Teilnehmenden können mit Begleitung zusätzlich einen Weg um den See gehen. Schneeschuhe können ausgeliehen werden (8 €); Stöcke und Vesper bitte mitbringen. Zum Abschluss ist eine Einkehr geplant.

Anmeldung bis Montag, 24.01.

Gehzeit: 2 – 3 Stunden

Abfahrt: 10 Uhr, Sportheim Ochsenhausen

Leitung: Gertrud Renke, 0174/6816166

 

 

Mittwoch, 09.02.

SPURWECHSEL aktiv – immer wieder Mittwoch

Schneeschuhwanderung

Je nach Schnee- und Wetterlage werden wir im näheren Allgäu eine Schneeschuhtour machen. Schneeschuhe können ausgeliehen werden (8 €); Stöcke und Vesper bitte mitbringen. Zum Abschluss kehren wir ein.

Anmeldung bis Montag, 07.02.

Gehzeit: 3 Stunden

Abfahrt: 10 Uhr, Sportheim Ochsenhausen

Leitung: Gertrud Renke, 0174/6816166

 

 

Mittwoch, 11.05.

SPURWECHSEL aktiv – immer wieder Mittwoch

5-Weiher-Wanderung

Vom Ziegelweiher aus wandern wir über die „Kohlweiher“ zum „St. Anna-Weiher“, durch den Wald bis oberhalb von Steinhausen und zu „Berthers-Weiher“. Von dort am Hirschgehege vorbei zum St. Annahof und zu „Hollands-Hütte“, danach zum „Emmentalweiher“ und wieder zurück zum „Ziegelweiher“. Evtl. kleinen Imbiss und etwas zum Trinken mitnehmen. Eine anschließende Einkehr ist vorgesehen.

Gehzeit: ca. 3 Stunden

Treffpunkt: 13 Uhr, Parkplatz Ziegelweiher

Leitung: Sieglinde Baumgardt, 07352/2647

 

 

Mittwoch, 25.05.

SPURWECHSEL aktiv – immer wieder Mittwoch 

Wanderung in der Region 

Eine überwiegend leichte Wanderung vom Kloster Bonlanden zur Bergkapelle in Erolzheim. Dort erwarten uns Kaffee und Kuchen sowie eine kleine Führung (ca. ¾ Std.). Zurück geht es wieder auf einem Rundweg zum Parkplatz in Bonlanden. Anschließend ist eine Einkehr in Berkheim im Gasthaus Ochsen geplant. Reine Wanderzeit etwa 2,5 Stunden auf gutem Feldweg mit leichten Steigungen. Für den kurzen Aufstieg zur Bergkapelle sind Stöcke empfehlenswert.

Anmeldung bis Donnerstag, 19.05. (die Teilnehmerzahl ist begrenzt), Telefon: 07352/8065, E-Mail: edgar@schneider-47.de oder WhatsApp: 0170 387 88 59 

Abfahrt: 13.30 Uhr, Sportheim Ochsenhausen

Leitung: Edgar Schneider

 

 

Mittwoch, 08.06.

SPURWECHSEL aktiv – immer wieder Mittwoch

Panoramawanderung zum Blender

Von Wiggensbach aus wandern wir auf guten Wegen hinauf zum Blender. Auf der ganzen Strecke begleitet uns eine herrliche Aussicht auf die Allgäuer Alpenkette. Der Weg ist bequem zu gehen und hat nur einen sanften Anstieg. Auf dem ersten „Gipfel“ haben wir einen überwältigenden Blick von den Ammergauer Alpen bis in den Bregenzer Wald.

Ein kleines Rucksackvesper und evtl. Stöcke sind zu empfehlen. Nach der Wanderung werden wir einkehren.

Gehzeit: 2,5 Stunden

Abfahrt: 9.30 Uhr, Sportheim Ochsenhausen

Anmeldung bis Montag, 06.06.

Leitung: Gertrud Renke, 0174/6816166

 

 

Mittwoch, 22.06.

SPURWECHSEL aktiv – immer wieder Mittwoch

Wanderung am Alpsee

Vom Parkplatz am Alpsee aus geht es einen kurzen steileren Anstieg hinauf bis nach Zaumberg. Von dort aus wandern wir auf einem leicht ansteigenden Weg durch Wald und über Wiesen zur Siedelalpe und zum Köpfle, mit 1024 m höchster Punkt unserer Wanderung. Anschließend geht es über Weiden bergab zur Alpe Schönesreuth, von deren Terrasse wir bei einer Kaffeepause die schöne Aussicht auf den Alpsee und die umliegenden Berge genießen werden. Nach einem kurzen Stück bergab wandern wir am Alpsee entlang zum Parkplatz zurück. Bitte Vesper mitnehmen. Gutes Schuhwerk und Stöcke sind empfehlenswert.

Gehzeit: ca. 3 Stunden

Treffpunkt: 9 Uhr, Sportheim Ochsenhausen

Anmeldung bis Montag, 20.06. bei Christine und Uli Mebus, 07352/8418

 

 

SPURWECHSEL aktiv – immer wieder Mittwoch

Wanderung durch den Eistobel bei Isny-Maierhöfen

Nachdem wir am Kassenhäuschen den Eintritt (2,50 €) bezahlt haben, wandern wir über zahlreiche Treppenstufen steil hinunter ins Argental, das von dem gleichnamigen Bach durchzogen ist. Der Weg führt unter der 54 m hohen Argentobel-Brücke hindurch. Wir durchwandern eine imposante Felsenschlucht mit mehreren Wasserfällen und tiefen Strudel-löchern. Am Ende der Schlucht geht es zurück nach Riedholz. Rucksackvesper und festes Schuhwerk sind empfehlenswert. Eine anschließende Einkehr ist vorgesehen.

Gehzeit: ca. 2,5 Stunden

Treffpunkt: 10 Uhr, Sportheim Ochsenhausen

Leitung: Sieglinde Baumgardt, 07352/2647

Anmeldung am Montag, 11.07. zwischen 17 und 19 Uhr

 

 

Mittwoch, 27.07.

SPURWECHSEL aktiv – immer wieder Mittwoch

Bergwanderung zum Sonnenkopf

Von Sonthofen-Altstätten aus fahren wir über ein Mautsträßchen (3,50 € Gebühr) zum Altstätter Hof (1.280 m – Parkplatz). Von dort wandern wir über das Hühnermoos, teilweise steil, dann auf dem Kamm zwischen Illertal und Retterschwanger Tal zum Gipfel des Sonnenkopfs (1.712 m). Eine ideale Voralpentour mit sehr schönen Ausblicken auf die Allgäuer Bergwelt.

Rucksackvesper, festes Schuhwerk und Stöcke sind empfehlenswert. Eine anschließende Einkehr ist vorgesehen.

Gehzeit: ca. 4 Stunden

Aufstieg: ca. 2,5 Stunden

Treffpunkt: 9 Uhr, Sportheim Ochsenhausen

Leitung: Sieglinde Baumgardt, 07352/2647

Anmeldung am Montag, 25.07. zwischen 17 und 19 Uhr

 

 

Mittwoch, 14.09.

SPURWECHSEL aktiv – immer wieder Mittwoch 

Schifffahrt auf dem Bodensee kombiniert mit einer Wanderung

Von Langenargen aus fahren wir mit dem Schiff nach Hagnau. Von dort wandern wir durch Weinberge über den Lerchenberg nach Meersburg. Hier haben wir genügend Zeit für eine Kaffeepause und einen gemütlichen Stadtbummel. Anschließend wandern wir über das Rebgut Haltnau zurück nach Hagnau, diesmal direkt am See entlang. Mit dem Schiff geht es dann wieder zurück nach Langenargen.

Verpflegung: Auf dem Schiff können wir Mittagessen oder auch ein mitgebrachtes Rucksackvesper verzehren.

Anfahrtszeit mit dem Auto: ca. 1 1/4 Stunden

Wanderzeit auf guten Wegen: ca. 2,5 Stunden

Höhenunterschied: ca. 50 m

Kosten: Die Schifffahrt kostet in der Gruppe ab 10 Personen 24 € pro Person  

Abfahrt: 9 Uhr, Sportheim Ochsenhausen

Leitung: Edgar Schneider, 07352/8065

 

 

Mittwoch, 21.09.

SPURWECHSEL aktiv – immer wieder Mittwoch

Wanderung auf dem Aphorismen- und Zitate-Wanderweg ab Eisenharz

Es ist ein leichter Weg und gleichsam ein Lehrpfad für die Seele.

Der Wanderweg beginnt am Dorfplatz in Eisenharz (Parkplatz). Hier ist der Rathaus-Brunnen mit seiner Geschichte zur Allgäuer Bauernwirtschaft zu sehen. Am Ortsrand geht es links in das Eisenharzer Moos. Wir bleiben auf dem Wanderweg, begleitet von 26 Schautafeln mit Zitaten und Aphorismen. Ein kleiner Abstecher führt uns zum Aussichtsturm (Isnyberg) mit Blick auf das herrliche Alpenpanorama. Weiter führt uns der Weg vorbei am Biergarten „Ochs am Berg“, durch den Vorholzer Wald und zurück nach Eisenharz. Eine Einkehr ist im urigen, gemütlichen Dorfcafé in Eglofs geplant.

Wanderung: 7,5 km 

Höhenunterschied: 75 m

Gehzeit: ca. 2,5 Stunden

Treffpunkt: 12.30 Uhr, Sportheim Ochsenhausen

Leitung: Gerda Anderer, 07352/2753

 

 

Mittwoch, 28.09.

SPURWECHSEL aktiv – immer wieder Mittwoch

Grenzgänger-Wanderung von Oberreute nach Sulzberg

Diese leichte Wanderung beginnt mit einem kurzen Anstieg. Sie führt weiter auf guten, meist ebenen Wegen durch Waldstücke, Moorlandschaften und Wiesenflächen. Wir befinden uns im Grenzgebiet zu Österreich; eine Schranke und ein Schild weisen darauf hin. Auf einem Panoramaweg wandern wir nach Sulzberg weiter. Die Ausblicke auf die Allgäuer Alpen und den Bregenzer Wald sind großartig. In Sulzberg kehren wir etwa zur Mittagszeit ein. Der Rückweg führt über das Wildrosenmoos, vorbei an einem alten Grenzerhäuschen, zurück nach Oberreute.

Gehzeit: 3,5 Stunden

Höhenunterschied: 150 m

Abfahrt: 9 Uhr, Sportheim Ochsenhausen

Anmeldung bis Montag, 26.09.

Leitung: Gertrud Renke, 0174/6816166