Spurwechsel lädt herzlich zur Maiandacht ein

 

Am Dienstag, 18. Mai, 18.00 Uhr gestalten Dekan Sigmund Schänzle, das Ensemble Kapellenklang und der Arbeitskreis Spurwechsel eine Maiandacht.

Die Andachten zur Gottesmutter Maria sind im Jahreskreis von Spurwechsel zu einer guten Tradition geworden.

Maria werden viele Namen zugesprochen. In diesem Jahr zeigt sich Maria als Knotenlöserin. Sie hilft uns die Verknotungen und Sorgen unseres Lebens zu lösen, besonders auch jetzt in dieser Pandemie-Zeit.

Mit einfühlsamer Musik und besonderen Liedern umrahmt das Ensemble Kapellenklang mit Simone Salzer, Mirjam Knaus und Klaus Machleidt diese Andacht. Die Musiker bitten am Ende des Gottesdienstes um eine Spende für die Organisation „German Doctors“. Das medizinische Personal ist weltweit in schwierigen Krisengebieten im Einsatz.

Die Andacht findet statt in der Herz-Jesu-Kapelle. (Bei hohen Inzidenzwerten auf der Freifläche hinter dem Katholischen Gemeindehaus Ochsenhausen. Bei Regenwetter entfällt die Andacht):

Mund -und Nasenschutz sind während der Andacht zu tragen, die Abstandsregeln sind einzuhalten.

Eine Anmeldung ist erforderlich bei Beate Herold, Tel.: 07352/3715

 

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Eine erneute Verlängerung des Lockdown, mindestens bis zum 7.3.2021, veranlasst uns leider bis auf weiteres alle Veranstaltungen abzusagen. Wie es danach weitergeht

ist nicht vorhersehbar.

Wir werden uns rechtzeitig melden, wenn wir wieder Veranstaltungen anbieten können (Stand: 11.2.2021).